http://www.mama-fest.com/ бандажи дородовые и трусики для беременных.

Wie wählt man die richtige Haarfarbe



Wie man die Farbe des Haares durch die Farbe des Äußeren wählt

Erfolgreich abgestimmte Haarfarbe sollte die Ausdruckskraft der Augen unterstreichen, den Teint auffrischen, die kleinen Hautunreinheiten dämpfen. Die zuverlässigste Methode zur Auswahl der richtigen Farbe ist die Bestimmung des Farbmusters - Herbst, Winter, Frühling, Sommer. Für jeden Farbtyp können Sie Ihre Farbpalette empfehlen.

Frühling

Der Frühling ist eine warme Farbe. Eine Frau vom Frühlingstypus erzeugt ein Gefühl der Zärtlichkeit, es gibt keine scharfen Kontraste in ihrem Aussehen.

Haut: transparent, dünn, mit einem warmen Farbton, Farbe - Licht, leicht golden. Wenn Sommersprossen sind, dann sind sie auch hellgolden. Auf Wangen gibt es oft einen milchigen rosa Flush. Der Brownie bräunt die Haut gut. Sonnenbrand hat einen goldenen Pfirsichfarbton.

Das Haar ist oft leicht lockig, dünn und flauschig. Farbe - Licht, mit einem warmen Farbton, Honig, Bernstein, Kitz, rot, hellblond mit einem goldenen Farbton. Ein seltener Frühlingstyp - braunhaarige Frauen mit goldenem Glanz auf den Haaren.

Augenfarbe: Die Augen sind meist hell - blau, grün, smaragdgrün, türkis, manchmal - nussig.

Features: Der Frühling Farbe Typ hat keine dunkelbraunen Augen, eine gesättigte Schokolade Bräune, dicht beieinander liegenden Zucker, schwarze Haare.

  • Tsvetotip "Spring": Varianten von Kontrasten - weich, leicht, warm "Spring"
  • Wie wählt man die Haarfarbe nach Farbe Geeignete Haarfarbe für Frühlingstyp: Für leichte Frühlingsart können Sie zarte goldene Farben von der Farbe des Sandelholzes zu Honig empfehlen.

    Die ideale Frisur ist feminin, aber nicht zu romantisch: weiche Wellen, eine Seite oder ein kurzer Haarschnitt, und sie sollte nicht zu sportlich wirken. Es gibt eine Klärung einzelner Schlösser. Sedina kann mit heller Farbe versteckt werden oder die Haare ständig in einem warmen Grauton färben.

    Für ein dunkleres, kontrastreicheres Mädchen von "Frühling" können Sie Schatten der hellen Kastanie, des Karamells, der Nuss raten. Der Schatten von Mahagoni verleiht Ihrem Bild eine Note von Energie, Extravaganz.


    Sommer

    Der Sommer ist eine kalte Farbe. Die Haupteigenschaften des Sommertyps: Aschige, kühle Blautöne. Der Sommer ist Kontrast, nicht kontrastreich, mittel.

    Haut: Der Sommertyp kann eine Haut verschiedener Schattierungen haben, aber sie haben immer ein kaltes, bläuliches subkutanes Licht. Wenn es Sommersprossen gibt, dann sind sie graubraun. Sonnenbrand wird gut aufgenommen, selbst die hellste Haut der Sonne erhält einen gleichmäßigen nussigen Farbton (die sogenannte Steppenbräune). Erröten - rosa oder rot, aufgrund der Tatsache, dass die Gefäße eng beieinander liegen, ist oft eine Rötung auf der Haut sichtbar.

    Haarfarbe hat eine kalte aschgrau, keine Vergilbung. Die Farbe variiert von hellem Stroh zu dunklem Braun mit einem braunen Farbton. Haar brennt manchmal in der Sonne und erhält einen Cognac-Farbton, der mit warm verwechselt werden kann. Die Struktur der Haare ist gerade oder lockig. Oft aufgeteilt.

    Augenfarbe - die ganze Palette der Grautöne - graublau, wasserblau, graugrün, grauoliv und auch walnussbraun. Die Eiweißproteine ​​sind milchig, kontrastieren nicht mit der Iris.

    Das Kontrastniveau wird durch die Differenz zwischen Hautfarbe und Haarfarbe bestimmt. Je heller und dunkler das Haar ist, desto höher ist der Kontrast. Umgekehrt.

  • Tsvetotip "Summer": Varianten von Kontrasten - weich, hell, cool "Summer"
  • Der Sommer kann keine roten, schwarzen, kupfernen Haare sowie schneeweiße Haut haben.

    Wie wählt man die Haarfarbe nach Farbe

    Haarfarbe für den Farbtyp "Sommer": eine Palette geeigneter Farbtöne

    Geeignete Haarfarbe: Für leichte Sommertypen wählen Sie Schattierungen von Weizenfarbe, die erfrischende Lichtreflexionen gibt.

    Für dunkle Sommertypen reicht ein "schwarze Tulpe". Es ergibt einen typischen Sommer aschbraun pikanten rötlichen Schimmer.


    Herbst

    Der Herbst ist auch eine warme Farbe, aber es unterscheidet sich vom Frühling mit lebendigeren Farben.

    Die Haut hat warme goldene Farbtöne, wenn Sommersprossen sind - dann eine rostige Farbe. Anders als im Frühjahr hat der Herbsttyp keine Rouge, der Teint ist glatt. Haut bräunt, brenzanfällig, unter dem Einfluss der Sonne, die Haut wird rot und entzündet.

    Haare von roter Farbe oder mit einem klaren roten Farbton. Haar ist oft lockig, mit großen Locken, elastisch, glänzend, dick.

    Die Augen sind sehr hell und kontrastreich. Augenfarbe: Grün, Bernsteinbraun, Cognacbraun, Amberoliv.

    Features: Im Herbst gibt es keine blauen Augen, braun-aschige Haare, schwarze Haare.

    Haarfarbe für den Farbtyp "Herbst": eine Palette geeigneter Farbtöne

    Welche Farbe passt zu Ihnen: Rot, Feuerkupfer, Kastanie, Dunkelbraun.

    Für leichte Herbsttypen passt ein Sandelholzton.

    Für dunkleres Haar oder für einen intensiveren Rotton sind Schattierungen von "Herbstlaub" oder "Abenddämmerung" ausreichend. Im Herbst können wir kühlere Farbtöne wie "Weißdorn" und "Mahagoni" verwenden.

    Winter

    Der Winter ist eine kalte Farbe. Diese Farbart kann mit Sommer oder Herbst verwechselt werden. Kann Kontrast und Nichtkontrast sein. Die Hauptunterschiede sind milchig-weiße Haut mit einer bläulichen Färbung. Hautbräune, auf Wangen kann erröten. Das Haar ist normalerweise dunkel. Augen hell, kalte Blautöne, Grau und Braun oder Schwarz.

    Promi-Fotos mit der Farbe "Winter"

    Kontrastierender Winter:


    Haare: schwarz, oft gerade und dick, manchmal lockig
    Leder: sehr leicht, weiß, Porzellan, rosa mit einem blauen Farbton,
    Augen: eisblau, grau, dunkelbraun

    Ein kontrastloser Winter:


    Haar: weicher als kontrastierend, kann einen kalten Schokoladen-Cognac-Farbton haben
    Haut: olivgrau, dunkel, manchmal mit einem gelblichen Schimmer, bräunt sich gut.
    Augen: Olivengrau, Braun, Quarkgrün

    Haarfarbe für den Farbtyp "Winter": eine Palette geeigneter Farbtöne

    Welche Farbe passt zu dir? Für diesen Typ passen scharfe Farbtöne mit einem kühlen bläulichen Glanz.

    Um der Farbe des hellen Winterhaares Helligkeit zu verleihen, versuchen Sie den Farbton "Ebenholz".

    Schattierungen von "schwarzer Tulpe" oder "Waldbuche" geben dunklen Winterhaararten einen rötlichen Ton. Rote Farbtöne sollten Sie nicht verwenden.

    Die Palette für das Make-up des Farbtyps "Winter"

    Farbe in Kleidung und Stil für den Farbtyp "Winter"







    Welche Frisur passt zu dir? Wählen Sie eine Frisur entsprechend der Form des Gesichts

    wähle eine Frisur Mit Hilfe einer richtig ausgewählten Frisur können Sie die Unvollkommenheiten des Gesichts verstecken und noch attraktiver werden. Aber auch die modischste Frisur, die ohne Rücksicht auf die individuellen Eigenschaften der Person gewählt wird, kann Ihr Image rücksichtslos verderben. Wie kann man mit der Wahl keinen Fehler machen?

    Wählen Sie eine Frisur für Ihren Gesichtstyp



    Lesen Sie mehr:

    Wie beschleunigt man das Haarwachstum? Hausrezepte Ihre Kleidung nach der Art der Figur Wie man einen Schlag ins Gesicht nimmt. Formen von Pony Shine of hair - wie in einem Hochglanzmagazin! Für sich selbst ein Stylist: Wie Sie Ihr Bild finden Welche Farbe Kleidung mögen Sie? Weibliche Garderobe: lernen, wie man sich richtig kleidet Home Design für Nägel Pflege für gefärbtes Haar
    

    Verwandte Artikel:

    Schöne Frisuren mit ihren eigenen Händen

    Katalog modischer Haarschnitte: Titel, Beschreibung, Foto

    Masken für die Haare: die besten Rezepte